Datenschutzerklärung


Datenschutz


Über diese Datenschutzerklärung

Die fenik AG, Querstrasse 5, 8212 Neuhausen am Rheinfall, ist ein Anbieter von Produkten zur Drainage für Patienten mit Pleuraerguss oder Aszites. Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie wir Personendaten bearbeiten und richtet sich an folgende Personengruppen:

  • Patienten:
    natürliche Personen welche unsere Produkte nutzen;
  • Unterstützer:
    Personen, die die Patienten im Zusammenhang mit unseren Produkten unterstützen, wie z.B. Angehörige, Beistände, Pflegedienste, Behörden, Krankenkassen, Versicherungen etc.;
  • Partner:
    Personen, die uns Patienten zuweisen, unsere Produkte kaufen oder in Zukunft als solche Personen in Betracht fallen, wie z.B. Ärzte, Spitäler, Kliniken etc.;
  • Bewerber:
    Personen, die sich bei uns für eine Stelle bewerben;
    und
  • Besucher:
    Besucher unserer Webseite.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu unserem Umgang mit Personendaten haben, können Sie uns unter folgender Adresse kontaktieren:

datenschutz@fenik.ch

Bearbeitete Personendaten und Bearbeitungszweck

Von den einzelnen Personengruppen verarbeiten wir folgende Personendaten zu den nachfolgend genannten Zwecken:

  • Patienten:
    Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, etc.)
    Angaben zur Person (Geschlecht, Geburtsdatum, etc.)
    Rechnungsdaten (Zahlungen, Kontoangaben, Krankenkasse, SUVA Fallnummern etc.)
    Gesundheitsdaten (Drainagemenge, Infektionen, ggf. Diagnose, Besucherprotokolle etc.)
  • Unterstützer:
    Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, etc.)
    Rechnungsdaten (Zahlungen, Kontoangaben etc.)
  • Partner:
    Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, etc.)
    Rechnungsdaten (Bestellungen, Zahlungen, Kontoangaben etc.)
  • Bewerber:
    Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, etc.)
    Bewerbungsunterlagen
  • Besucher (soweit diese mit uns aktiv in Kontakt treten, z.B. über das Kontakt- bzw. Bestellformular):
    Angegebene Kontaktdaten (Name, E-Mailadresse, IP-Adresse) mit nachfolgender Korrespondenz

In der Regel erheben wir Personendaten direkt bei der betroffenen Person. Bei Patienten, Unterstützern oder Partnern und in seltenen Fällen bei Bewerbern erhalten wir diese zum Teil aber auch von Dritten, z.B. den behandelnden Arzt oder den Patienten.

Wir bearbeiten Daten von Patienten, Unterstützern und Partnern, um Drainagematerial, Katheter und zugehörige Produkte zu liefern und über dessen Gebrauch zu informieren. Zudem bearbeiten wir die Daten, um unsere Produkte laufend zu verbessern sowie für an Patienten, Unterstützer oder Partner gerichtete Marketingmassnahmen betreffend Produkte oder Dienstleistungen von uns oder unseren Partnern, die sie interessieren könnten.

Daten von Bewerbern bearbeiten wir, um die Eignung der Bewerber für ausgeschriebene oder anderweitig offene Stellen zu abzuklären.

Daten von Besuchern bearbeiten wir, um deren Anfragen zu beantworten. Wir bearbeiten zudem anonymisierte Nutzungsdaten der Besuch, um die Nutzung unserer Webseite zu analysieren und verbessern.

Weitergabe von Personendaten

Eine Weitergabe von Personendaten an Dritte erfolgt nur ausnahmsweise, soweit der Betroffene hierzu eingewilligt hat oder dies zur Vertragsabwicklung nötig, gesetzlich vorgesehen oder aufgrund eines überwiegenden privaten oder öffentlichen Interesses geboten ist, wie z. B. bei Patientendaten an vom Patienten oder Behörden für den Patienten eingesetzte Dritte, wie Angehörige, Beistände oder Pflegedienste, an die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde, an Krankenkassen oder Versicherungen, soweit für die Abrechnung nötig oder im Fall von Zahlungsrückständen an das zuständige Betreibungsamt oder andere Behörden.

Meldungen über fehlerhafte Produkte oder anderweitige Produktbeanstandungen werden in anonymisierter Form an die Herstellerfirma der Produkte sowie gegebenenfalls mit solchen Produkten befasste Behörde oder Dritte weitergeleitet.

Wir haben zudem gewisse Teile unserer Infrastruktur und Abläufe ausgelagert an externe Dienstleister in der Schweiz und Deutschland.

Information über Rechte der Betroffenen

Personen, deren Daten wir bearbeiten, haben das Recht, Auskunft über ihre Personendaten sowie deren Berichtigung oder Löschung zu verlangen. Soweit unsere Verarbeitung auf Einwilligung beruht, hat jeder Betroffene zudem das Recht, diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Unter Umständen hat er auch das Recht auf Herausgabe oder Übertragung seiner Daten.

Für die Ausübung solcher Rechte können sich Patienten an die Kontaktadresse oben wenden.

Anpassungen dieser Datenschutzerklärung

Es kann sein, dass von Zeit zu Zeit Anpassungen dieser Datenschutzerklärung nötig sind. In diesem Fall wird die neue Version mit Publikation auf unserer Webseite verbindlich.

Version April 2021