ewimed Pneu-Pack

ewimed Pneu-Pack

Bei der ewimed Pneu-Pack Serie handelt es sich um hochwertige Schwerkraftreservoire mit integriertem Heimlich-, Luft- und Flüssigkeitsablass Ventil. Die Pneu-Packs unterscheiden sich im wesentlichen durch ihre Anschlüsse und sind darum mit den unterschiedlichsten Kathetern konnektierbar.

Ein Pneu-Pack ist ideal für die Drainage und zur Dauerableitung von Pleuraergüssen und Aszites. Speziell entwickelt wurde der Pneu-Pack für Patienten mit einem Pneumothorax oder einer Luftfistel, um das passive Abatmen der Luft zu ermöglichen.

Produktinformation


ewimed Pneu-Pack I

Der ewimed Pneu-Pack I kann mit dem Einführstift am Anschlussschlauch direkt mit einem drainova® ArgentiC oder PleurX™ Katheter konnektiert werden. Die Drainagemenge und das Drainageintervall wird über die Quetschklemme Anschlussschlauch reguliert.

Art. Nr.
P8531

Fassungsvermögen
2000 ml

Anschluss
Einführstift

Anschlussschlauch
1/8″ × 1/32″ / 1200 mm

Mindestabnahme
1 VE = 10 Stück, steril

ewimed Pneu-Pack II

Der ewimed Pneu-Pack II kann mit dem Luer-Lock weiblich am Anschlussschlauch mit verschiedenen handelsüblichen Kathetern konnektiert werden.
Zum Beispiel über einen PleurX™ Verbindungsschlauch mit einem drainova® ArgentiC oder PleurX™ Katheter verbinden oder direkt mit einer Safe-T-Centesis. Die Drainagemenge und das Drainageintervall wird über die Rollklemme am PleurX™ Verbindungsschlauch reguliert.

Art. Nr.
P7899

Fassungsvermögen
2000 ml

Anschluss
Luer-Lock weiblich

Anschlussschlauch
1/4″ / 500 mm

Mindestabnahme
1 VE = 10 Stück, steril

ewimed Pneu-Pack III

Der Pneu-Pack III kann mit dem offenen Schlauchende am Anschlussschlauch mit verschiedenen handelsüblichen Kathetern konnektieren werden. Mit dem mitgelieferten, beidseitigen Stufenkonnektor kann der Pneu-Pack III an eine Thoraxdrainage z. B. Bülau-Drainage angeschlossen werden.

Art. Nr.
P8103

Fassungsvermögen
2000 ml

Anschluss
Multikonnektion

Anschlussschlauch
3/8″ / 1200 mm

Mindestabnahme
1 VE = 10 Stück, steril

Bei der ewimed Pneu-Pack Serie handelt es sich um hochwertige Schwerkraftreservoire mit integriertem Heimlich-, Luft- und Flüssigkeitsablass Ventil. Die Pneu-Packs unterscheiden sich im wesentlichen durch ihre Anschlüsse und sind darum mit den unterschiedlichsten Kathetern konnektierbar.

Ein Pneu-Pack ist ideal für die Drainage und zur Dauerableitung von Pleuraergüssen und Aszites. Speziell entwickelt wurde der Pneu-Pack für Patienten mit einem Pneumothorax oder einer Luftfistel, um das passive Abatmen der Luft zu ermöglichen.

Produktinformation


ewimed Pneu-Pack I

Der ewimed Pneu-Pack I kann mit dem Einführstift am Anschlussschlauch direkt mit einem drainova® oder PleurX™ Katheter Art. Nr. 50-7050 oder Art. Nr. 50-9050 konnektiert werden. Die Drainagemenge und das Drainageintervall wird über die Rollklemme am PleurX™ Verbindungsschlauch bzw. die Quetschklemme am Anschlussschlauch reguliert.

Art. nr.
P8531

Fassungsvermögen
2000 ml

Anschluss
Einführstift

Anschlussschlauch
1/8″ × 1/32″ / 1200 mm

Mindestabnahme
1 VE = 10 Stück, steril

ewimed Pneu-Pack II

Der ewimed Pneu-Pack II kann mit dem Luer-Lock weiblich am Anschlussschlauch mit verschiedenen handelsüblichen Kathetern konnektiert werden.
Zum Beispiel über einen PleurX™ Verbindungsschlauch mit einem drainova® oder PleurX™ Katheter verbinden oder direkt mit einer Safe-T-Centesis. Die Drainagemenge und das Drainageintervall wird über die Rollklemme am PleurX™ Verbindungsschlauch reguliert.

Art. nr.
P7899

Fassungsvermögen
2000 ml

Anschluss
Luer-Lock weiblich

Anschlussschlauch
1/4″ / 500 mm

Mindestabnahme
1 VE = 10 Stück, steril

ewimed Pneu-Pack III

Der Pneu-Pack III kann mit dem offenen Schlauchende am Anschlussschlauch mit verschiedenen handelsüblichen Kathetern konnektieren werden. Mit dem mitgelieferten, beidseitigen Stufenkonnektor kann der Pneu-Pack III an eine Thoraxdrainage z. B. Bülau-Drainage angeschlossen werden.

Art. nr.
P8103

Fassungsvermögen
2000 ml

Anschluss
Multikonnektion

Anschlussschlauch
3/8″ / 1200 mm

Mindestabnahme
1 VE = 10 Stück, steril

Illustration Pneu-Pack

Funktionen und Vorteile


  • Integriertes Heimlichventil
  • Luft-Ablassventil, kann bei Bedarf geöffnet oder geschlossen werden
  • Flüssigkeit-Ablassventil
  • Reservoirhalterung

Bei der Konnektion eines Pneu-Pack mit einem Katheter handelt es sich um ein geschlossenens System. Aus hygienischen Gründen sollten die Pneu-Pack spätestens nach 72 Stunden ausgewechselt werden.

Icon Bestellung

Jetzt bestellen!

Zum Bestellformular